english/german 

Vita

Andreas Löchte wurde am 17. November 1977 in Münster geboren.

Im Alter von 21 Jahren erlernte er das Fotografenhandwerk und schloss seine Lehre im Juni 2002 in Münster ab.

Bis 2006 arbeitete Herr Löchte als angestellter Werbefotograf und betreute mittelständische Firmen und Großunternehmen mit der fotografischen Umsetzungen ihrer Konzepte.

2007 verabschiedete sich Andreas Löchte dann zunächst auf eine einjährige Weltreise, auf der er zumeist freie Landschaftsaufnahmen und Personenbildnisse erstellte gelegentlich aber auch für Hotels und andere Unternehmen fotografierte. In Malaysia arbeitete er unter anderem für die schwedische Botschaft und Magazine wie KLUE, JUICE und TALLENTS. Ausserdem fotografierte er das Super-Modell AMBER CHIA für ihr Buch “Success secrets of a Supermodel”

2010 ging Herr Löchte dann erneut auf Weltreise und fotografierte wieder in Australien, New Zealand, Fiji und den USA, um sein künstlerisches Portfolio zu erweitern. Im Fokus standen seine Personen- und Landschaftsaufnahmen.

 

Ausstellungen

Andreas Löchte stellte seine Werke erstmals 2009 bei Gallerie Michael Nolte in Münster, unter dem Titel "Knopfdruck" aus.

2010 folgten dann zwei Ausstellung unter dem Titel “Gesichter der Welt” im St. Marienhospital in Lüdinghausen und anschließend in der Raphaelsklinik in Münster.

Inzwischen hängen seine Bilder in Krankenhäusern, Cafes und Privathaushalten. Sie schmückten die Wände von Ärztehäusern und Agenturen und werden immer wieder ausgestellt und verkauft.

 

Limitierte Auflage

22 Prints pro Personenabbildung        (nummeriert und handsigniert)
40 Prints pro Landschaftsaufnahme    (nummeriert und auf Wunsch ebenfalls signiert).